Mehr Sicherheit beim Gebrauchtwagen-Kauf?

Schenkt man dem Rauschen im Blätterwald Glauben, dann möchte der aktuelle Verkehrsminister Ramsauer zukünftig für mehr Sicherheit beim Gebrauchtwagen-Kauf sorgen. Geschehen soll dies angeblich mit einer öffentlich zugänglichen Fahrzeughistorie aller Gebrauchtwagen. Was in anderen Ländern schon gang und gebe ist, soll also auch hier bei uns in Deutschland Einzug halten.

Das zentrale Fahrzeugregister des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) soll demnach zukünftig für Kunden und Händler einsehbar sein und so mögliche Antworten auf so wichtige Fragen wie Anzahl der Vorbesitzer, Unfallfreiheit oder tatsächlichen Kilometerstand liefern. Logischerweise nimmt man in Berlin an, dass man so ein register weltweit als erstes installiert und deshalb vorher geprüft werden muss, ob sich so eine Datenbank nicht mit dem aktuell gültigen Datenschutz beisst.

Im Prinzip geht es darum, die eh schon vorhandenen Daten – die allerdings verstreut bei verschiedenen Firmen und Ämtern liegen – zu bündeln. Jeder Fahrzeughersteller hat verlässliche Daten seiner verkauften Fahrzeuge und eventueller Werkstattbesuche derselbigen. Und das KBA sammelt KFZ-An-, Ab- und Ummeldungen.

Stellt sich die Frage, wie der Verkehrsminister es schaffen will, die verschiedenen Datensammler unter einen Hut zu bringen. Denn schon allein die Datensätze der Fahrzeughersteller dürften vermutlich untereinander nicht kompatibel sein. Einer muss also dafür bezahlen, dass die Daten für alle lesbar werden. Vermutlich der Gebrauchtwagenkäufer, weil er am Ende der Kette steht und gerne vor einem Kauf die kaufrelevanten Daten benötigt und ergo bereit ist, dafür zu bezahlen, um sicherzu gehen, keine Gurke angedreht zu bekommen.

Eine löbliche Idee, deren Umsetzung vermutlich noch Jahre dauern wird (wir kennen ja alle den deutschen Michel). Und bis es dann irgendwann hoffentlich so weit ist, müssen sich potentielle Gebrauchtwagenkäufer eben anders behelfen.

Hinterlasse einen Kommentar

Neuste Artikel

Navigationsgeräte mit NAVTEQ Traffic

[caption id="attachment_8122" align="alignright" width="255"] (c) www.istockphoto.com/egdigital[/cap

Vorsicht beim Gebrauchtwagenkauf

Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat in einer Studie zehn verschiedene Vergleichsportale

Der Toyota Prius 2 besticht mit hervorragender Leistung und zweifelhafter Optik

Der Toyota Prius 2 besticht mit hervorragender Leistung und zweifelhafter Optik

Mit gelungen Ergebnissen in der Pannenstatistik und einem TÜV-Report, der den ersten Platz verheiß

Das H-Kennzeichen für Gebrauchtwagen

Das H-Kennzeichen für Gebrauchtwagen

Mit dem Alter erhalten Gebrauchtwagen eine individuelle Kennzeichnung, die sie als Oldtimer auszeich

Der Chrysler Voyager und seine Probleme

Der Chrysler Voyager und seine Probleme

Der Chrysler Voyager bietet seinen Insassen zwar viel Platz, ist aber aufgrund seiner Mängelliste d