Plus X Award für neuen Volvo S60

Da freuen sich nicht nur die Entwicklungs-Ingenieure bei Volvo: die Fußgänger-Erkennung mit automatischer Vollbremsung, die erstmals im neuen Volvo S60 eingesetzt wird, erhält den Plus X Award in der Kategorie Innovation und darf sich nun mit dem Titel „Bestes Produkt des Jahres 2010″ schmücken.

Das weltweit einzigartige System soll zukünftig Kollisionen mit Fußgängern reduzieren, oder besser noch verhindern. Die Jury, bestehend aus 144 Juroren aus 32 Nationen vergibt den Plus X Award, der größter Technologie-, Sport- und Lifestyle-Wettbewerb der Welt, der Hersteller für qualitativ besonders herausragende Produkte honoriert. Bewertet werden dabei die Kategorien Innovation, hohe Qualität, Design, Bedienkomfort, Ergonomie und Ökologie. Ausschlaggebend für die Entscheidung der Jury war eine sinngerechte Innovation, der Faktor Plus X, die den gegenwärtigen Stand der Technik deutlich verbessert und den Preisträger von seinen Mitbewerbern unterscheidet. Einen solchen innovativen Vorsprung erkannte die Jury im neuen Sicherheitssystem von Volvo, der Fußgänger-Erkennung mit automatischer Vollbremsung.

Damit das System funktioniert, bauten die Volvo-Ingenieure eine Radarsonde in den Grill ein und koppelten daran eine Kamera aus dem Innenraum. Nimmt die Kamera einen plötzlichen Fußgänger im Sichtfeld wahr, ohn dass der Fahrer selber darauf reagiert, führt das System bei Geschwindigkeiten unterhalb von 35 km/h selbständig eine Vollbremsung aus. Untersuchungen hatten ergeben, dass sich die Hälfte aller Fußgängerunfälle bei Geschwindigkeiten von weniger als 25 km/h ereignen. Bei höheren Geschwindigkeiten sorgt das System für maximales Abbremsen und reduziert dadurch die Folgen eines Unfalls erheblich.

Das neue Sicherheitssystem verschlang fünf Jahre Entwicklungsarbeit und hunderttausende von Testkilometern, um die Bewegungsmuster von Fußgängern in unterschiedlichen Verkehrssituationen, Ländern und unter verschiedenen Klimabedingungen zu erkennen und zu speichern für den Fall der Fälle.

Eingeführt wird das System im neuen Volvo V60, der im Herbst diesen Jahres auf den Markt kommt.

Hinterlasse einen Kommentar

Neuste Artikel

Navigationsgeräte mit NAVTEQ Traffic

[caption id="attachment_8122" align="alignright" width="255"] (c) www.istockphoto.com/egdigital[/cap

Vorsicht beim Gebrauchtwagenkauf

Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat in einer Studie zehn verschiedene Vergleichsportale

Der Toyota Prius 2 besticht mit hervorragender Leistung und zweifelhafter Optik

Der Toyota Prius 2 besticht mit hervorragender Leistung und zweifelhafter Optik

Mit gelungen Ergebnissen in der Pannenstatistik und einem TÜV-Report, der den ersten Platz verheiß

Das H-Kennzeichen für Gebrauchtwagen

Das H-Kennzeichen für Gebrauchtwagen

Mit dem Alter erhalten Gebrauchtwagen eine individuelle Kennzeichnung, die sie als Oldtimer auszeich

Der Chrysler Voyager und seine Probleme

Der Chrysler Voyager und seine Probleme

Der Chrysler Voyager bietet seinen Insassen zwar viel Platz, ist aber aufgrund seiner Mängelliste d