Lexus LFA – kaum vorgestellt, schon restlos verkauft

Davon träumen alle Autobauer landauf, landab. Kaum stellst du dein Auto vor, reissen es dir die Leute aus den Händen. Dies ist dieses Jahr zumindest Lexus, der Premium-Automobilmarke aus dem Hause Toyota gelungen. Allerdings wurden weltweit auch nur 500 Exemplare des Supersportwagens angeboten. Und was macht man mit den Kunden, die sich das Auto gegönnt haben, dessen Serienproduktion aber erst im Dezember startet?

Man lädt sie zur Probefahrt ins englische Goodwood, eine ehemalige Rennstrecke,  160 km nördlich von Manchester gelegen. Dort konnten sich die zukünftigen Rennfahrer an ihrem neuen Sportgerät – Pardon, an drei Prototypen – nach Lust und Laune erproben.

Stolze 375.000 Euro kostet der Flitzer, von dem lediglich 14 Exemplare ihren Weg nach Deutschland finden werden. Dafür erhält man dank einer Karosserie aus karbonfaserverstärktem Kunststoff,  und einem Aluminium-Rahmen ein Leichtgewicht von gerade mal knapp 1.500 Kilogramm.

Aber die haben es in sich: V10-Motor, 4,8 Liter Hubraum, 560 PS, 480 Nm bei 6.800 U/min, sequenzielle Sechsgang-Automatik, Schaltwippen-Technik, Höchstgeschwindigkeit 3250 km/h, der Sprint von Null auf 100 in 3,7 Sekunden.

Hinterlasse einen Kommentar

Neuste Artikel

Navigationsgeräte mit NAVTEQ Traffic

[caption id="attachment_8122" align="alignright" width="255"] (c) www.istockphoto.com/egdigital[/cap

Vorsicht beim Gebrauchtwagenkauf

Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat in einer Studie zehn verschiedene Vergleichsportale

Der Toyota Prius 2 besticht mit hervorragender Leistung und zweifelhafter Optik

Der Toyota Prius 2 besticht mit hervorragender Leistung und zweifelhafter Optik

Mit gelungen Ergebnissen in der Pannenstatistik und einem TÜV-Report, der den ersten Platz verheiß

Das H-Kennzeichen für Gebrauchtwagen

Das H-Kennzeichen für Gebrauchtwagen

Mit dem Alter erhalten Gebrauchtwagen eine individuelle Kennzeichnung, die sie als Oldtimer auszeich

Der Chrysler Voyager und seine Probleme

Der Chrysler Voyager und seine Probleme

Der Chrysler Voyager bietet seinen Insassen zwar viel Platz, ist aber aufgrund seiner Mängelliste d