Autopreise: Das Ende der Rabatt-Schlachten

AutopreiseIn letzter Zeit befanden sich Käufer von Neuwagen in einer komfortablen Situation. Die Händler schwächelten unter wirtschaftlichen Schwierigkeiten und gingen bei Ihren Rabatten und Vergünstigungen teilweise in den Bereich der Schmerzgrenze. Die Käufer hatten die Vorteile und konnten sich zwischen vielen Modellen das Beste aussuchen. Bei einer Tasse Kaffee und kräftigen Preisnachlässen machte der Autokauf richtig Spaß. Doch die Zeiten sind nun endgültig vorbei. Die Autohäuser sind aus dem Tal der Tränen heraus und werden bei den Preisen in Zukunft wieder den Blick nach oben richten.

Am ehesten kann man derzeit noch bei Modellen aus Frankreich und Japan sparen. Deutsche Fabrikate werden im kommenden Jahr teurer. Allerdings muss man nicht befürchten, vollständig auf Rabatte verzichten zu müssen. Um die kommen die Händler nach wie vor nicht komplett herum. Die Abwrackprämie hat die Preise insgesamt stark angegriffen. Ferdinand Dudenhöfer vom CAR-Center Automotive Research sagte, dass Kundenvorteile von 11 Prozent in der Zukunft allerdings Illusion sein dürften.

Nach dem Ende des Krisenjahres 2009 ist der deutsche Automarkt nur schwerfällig in Fahrt gekommen. Hersteller und Händler hatten lange unten den Auswirkungen der Krise zu leiden. Die Autofahrer konnten frohlocken, gab es doch Preisnachlässe bis 39 Prozent. Damit ist nun ein für allemal Schluss. Die Konjunktur hat sich verbessert, den Autohäusern geht es wieder besser. Nichtsdestotrotz dürfte de Preisentwicklung eine spannende Angelegenheit bleiben. Französische oder japanische Hersteller drängen weiterhin auf den deutschen Markt, um ihre Importquoten zu steigern. Und das geschieht eben auch mit Rabatten. Es bleibt abzuwarten, wie deutsche Hersteller im kommenden Jahr darauf reagieren. Und was die Kunden tun.

Hinterlasse einen Kommentar

Neuste Artikel

Navigationsgeräte mit NAVTEQ Traffic

[caption id="attachment_8122" align="alignright" width="255"] (c) www.istockphoto.com/egdigital[/cap

Vorsicht beim Gebrauchtwagenkauf

Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat in einer Studie zehn verschiedene Vergleichsportale

Der Toyota Prius 2 besticht mit hervorragender Leistung und zweifelhafter Optik

Der Toyota Prius 2 besticht mit hervorragender Leistung und zweifelhafter Optik

Mit gelungen Ergebnissen in der Pannenstatistik und einem TÜV-Report, der den ersten Platz verheiß

Das H-Kennzeichen für Gebrauchtwagen

Das H-Kennzeichen für Gebrauchtwagen

Mit dem Alter erhalten Gebrauchtwagen eine individuelle Kennzeichnung, die sie als Oldtimer auszeich

Der Chrysler Voyager und seine Probleme

Der Chrysler Voyager und seine Probleme

Der Chrysler Voyager bietet seinen Insassen zwar viel Platz, ist aber aufgrund seiner Mängelliste d