Tagfahrleuchten selbst nachrüsten

TagfahrleuchtenNachdem die Tagfahrleuchten bereits in Neumodellen zur Serienausstattung gehören, können auch für ältere Fahrzeuge die Leuchten bequem nachgerüstet werden. Hier gibt es allerdings einige Dinge zu beachten, damit das Nachrüsten ohne Probleme funktioniert. Der ADAC fordert sogar den professionellen Einbau des Zubehörs.

Nicht jede der Leuchten ist für jedes Fahrzeug geeignet. Da es viele Dinge zu beachten gibt, sollten Autofahrer am besten auf professionelle Hilfe zurückgreifen. Die Leuchten gibt es bereits für 50 Euro beim Discounter. Allerdings kann man diese ohne einen Stromlaufplan des Wagens nicht einbauen. Manche Lampen sind nur schwer an die Karosserieform angepasst, sodass Ausbesserungen vom Profi nötig sind und sich der Preis für die Lampen weiter erhöht. Der ADAC hat bei den getesteten Modellen der Discounter auch Mängel an den Kabelsätzen vorgefunden. Die Leitungen lösten sich teilweise aus den Verbindungen und Stecker sind abgefallen. Auch die Trennstellen sind nicht immer richtig abgedichtet, sodass bei der nächsten Fahrt Spritzwasser in die Lampe eindringen kann. Der Selbsteinbau ist daher nicht zu empfehlen. Generell braucht man mehrere Stunden dafür.

Die Lampen dürfen nicht zu dicht am Boden montiert sein. Hier ist Ärger mit dem TÜV vorprogrammiert. Wenigstens 25 Zentimeter Mindestabstand vom Boden zu den Leuchten müssen eingehalten werden. Außerdem würden die Lampen bei einem zu tiefen Einbau viel mehr Beschädigungen ausgesetzt. Mittlerweile gibt es auch fachspezifische Lösungen, die auf die Karosserie des Wagens angepasst sind und innerhalb weniger Stunden von einer Werkstatt eingebaut werden können. Dabei kann man sich der Funktionstüchtigkeit sicher sein.

Hinterlasse einen Kommentar

Neuste Artikel

Navigationsgeräte mit NAVTEQ Traffic

[caption id="attachment_8122" align="alignright" width="255"] (c) www.istockphoto.com/egdigital[/cap

Vorsicht beim Gebrauchtwagenkauf

Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat in einer Studie zehn verschiedene Vergleichsportale

Der Toyota Prius 2 besticht mit hervorragender Leistung und zweifelhafter Optik

Der Toyota Prius 2 besticht mit hervorragender Leistung und zweifelhafter Optik

Mit gelungen Ergebnissen in der Pannenstatistik und einem TÜV-Report, der den ersten Platz verheiß

Das H-Kennzeichen für Gebrauchtwagen

Das H-Kennzeichen für Gebrauchtwagen

Mit dem Alter erhalten Gebrauchtwagen eine individuelle Kennzeichnung, die sie als Oldtimer auszeich

Der Chrysler Voyager und seine Probleme

Der Chrysler Voyager und seine Probleme

Der Chrysler Voyager bietet seinen Insassen zwar viel Platz, ist aber aufgrund seiner Mängelliste d