VW Tiguan mit neuem Gesicht

VW TiguanVW hat in den letzten drei Jahren seiner kompletten Modellpalette ein einheitliches Gesicht gegeben. Auch der VW Tiguan zeigt sich nun im neuen Facelift. Der Grill hat schmalere Lippen bekommen und die Scheinwerfer sind dabei an der Front komplett neu gestaltet. Das Facelift wird auf dem Genfer Autosalon im März präsentiert.

Doch neben dem Facelift wird es für den Tiguan ebenso drei neue Motoren geben. Die Benziner leisten zwischen 122 und 210 PS. Dabei gibt es jedoch noch drei Turbodiesel mit 110, 140 und 170 PS. Entscheidet man sich für ein spritsparendes Modell, dann ist dies serienmäßig mit der BlueMotion Technologie ausgestattet. Außerdem besitzen die Fahrzeuge ein Start-Stop-System. Der Verbrauch des Tiguan konnte um 0,7 Liter pro 100 Kilometer gesenkt werden. Gewählt werden kann er in zwei Versionen mit unterschiedlichen Böschungswinkeln. Damit lässt er sich sogar Offroad einsetzen. Neben Frontantrieb gibt es hier auch einen Allradantrieb.
In der Ausstattung hat der Tiguan künftig auch etwas zulegen können. Dabei gibt es die bereits bekannten Assistenzsysteme von VW. So sind beispielsweise die Müdigkeitserkennung und das Fernlichtsystem integriert. Auch der Spurhalteassistent kann mit bestellt werden und es gibt eine elektronische Differentialsperre mit im Angebot. Die Vorbestellung kann über die Händler bereits getätigt werden. Nähere Informationen wird VW nochmals auf dem Genfer Autosalon präsentieren. Der Einstiegspreis für den Tiguan 1.4 TSI mit 122 PS wird mit 24.175 Euro angegeben. Die Basisversion ist trotz Facelift nicht teurer als bisher.

Hinterlasse einen Kommentar

Neuste Artikel

Navigationsgeräte mit NAVTEQ Traffic

[caption id="attachment_8122" align="alignright" width="255"] (c) www.istockphoto.com/egdigital[/cap

Vorsicht beim Gebrauchtwagenkauf

Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat in einer Studie zehn verschiedene Vergleichsportale

Der Toyota Prius 2 besticht mit hervorragender Leistung und zweifelhafter Optik

Der Toyota Prius 2 besticht mit hervorragender Leistung und zweifelhafter Optik

Mit gelungen Ergebnissen in der Pannenstatistik und einem TÜV-Report, der den ersten Platz verheiß

Das H-Kennzeichen für Gebrauchtwagen

Das H-Kennzeichen für Gebrauchtwagen

Mit dem Alter erhalten Gebrauchtwagen eine individuelle Kennzeichnung, die sie als Oldtimer auszeich

Der Chrysler Voyager und seine Probleme

Der Chrysler Voyager und seine Probleme

Der Chrysler Voyager bietet seinen Insassen zwar viel Platz, ist aber aufgrund seiner Mängelliste d