Navigationsgeräte mit NAVTEQ Traffic

(c) www.istockphoto.com/egdigital

(c) www.istockphoto.com/egdigital

Wer sich heute ein Navigationsgerät oder ein Autoradio mit Navi kauft, sollte unbedingt darauf achten, dass es die Funktion NAVTEQ Traffic (ehemals TMC Pro) bietet. Denn nur Navis mit dieser Funktion ziehen umfangreiche Verkehrsinformationen zur Berechnung der Route heran.

Der Verkehrsfunk der Hörfunksender ist für jeden Autofahrer unverzichtbar. Er informiert über die aktuelle Verkehrsentwicklung und gibt Warnhinweise der Polizei, der Feuerwehr oder der Automobilclubs durch. Ein Navigationssystem, das auf diese Daten nicht zugreifen kann, gilt heutzutage als veraltet. Die guten Geräte berechnen ihre Routen auch anhand der aktuellen Verkehrsentwicklung, so dass Staus umfahren werden können.

Über TMC werden die Verkehrsnachrichten digital von den Radiosendern übertragen. Moderne Navigationsgeräte können diese Daten empfangen und auswerten. Diese Funktion bieten die meisten eingebauten Autoradios mit Navigation ohnehin, aber auch mobile Navigationsgeräte können über das Autoradio mit den TMC Daten versorgt werden. Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass sowohl das Autoradio als auch das Navigationsgerät TMC-fähig sind.

Der Unterschied zwischen TMC und NAVTEQ Traffic

NAVTEQ Traffic ist ein spezieller Dienst der Navteq Services GmbH. Eigentlich ist NAVTEQ Traffic gebührenpflichtig, doch mit dem Kauf eines Navigationsgerätes mit dieser Funktion ist die Gebühr in der Regel abgegolten. NAVTEQ Traffic funktioniert zwar wie TMC, bedient sich aber anderer Datenquellen. Während TMC den digitalen Verkehrsfunk der Hörfunkanstalten nutzt, werden bei NAVTEQ Traffic Daten von Verkehrssensoren ausgewertet. Der Anbieter betreibt zu diesem Zweck ca. 10.000 Sensoren bundesweit. Diese befinden sich an zentralen Punkten wie beispielsweise Autobahnbrücken und sogar in der Fahrbahn. Zusätzlich erfassen ca. 10.000 Fahrzeuge aktuelle Verkehrsdaten. Die Daten von NAVTEQ Traffic werden mittlerweile auch von einigen privaten UKW Radiostationen genutzt und für den Verkehrsfunk zur Verfügung gestellt.

Navigation mit NAVTEQ Traffic ist genauer

Viele Nutzer beklagen die Unzuverlässigkeit von Navigationsgeräten mit TMC. Tatsächlich kann es passieren, dass die Verkehrsinformationen nicht aktuell sind oder es zu sonstigen Unstimmigkeiten in der Routenberechnung kommt. Navigationsgeräte mit NAVTEQ Traffic arbeiten hingegen wesentlich genauer, da die Daten präziser sind. Der übliche Verkehrsfunk der Sendeanstalten wird aus Informationen von Polizei, Feuerwehr und den Automobilclub gespeist.

Navigationsgeräte mit NAVTEQ Traffic können natürlich auch TMC Daten empfangen und auswerten. Aufgrund der umfangreicheren Datenquellen ist die Navigation mit NAVTEQ Traffic normalerweise besser und zuverlässiger.

Bildquelle: autoradio.org

Hinterlasse einen Kommentar

Neuste Artikel

Navigationsgeräte mit NAVTEQ Traffic

[caption id="attachment_8122" align="alignright" width="255"] (c) www.istockphoto.com/egdigital[/cap

Vorsicht beim Gebrauchtwagenkauf

Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat in einer Studie zehn verschiedene Vergleichsportale

Der Toyota Prius 2 besticht mit hervorragender Leistung und zweifelhafter Optik

Der Toyota Prius 2 besticht mit hervorragender Leistung und zweifelhafter Optik

Mit gelungen Ergebnissen in der Pannenstatistik und einem TÜV-Report, der den ersten Platz verheiß

Das H-Kennzeichen für Gebrauchtwagen

Das H-Kennzeichen für Gebrauchtwagen

Mit dem Alter erhalten Gebrauchtwagen eine individuelle Kennzeichnung, die sie als Oldtimer auszeich

Der Chrysler Voyager und seine Probleme

Der Chrysler Voyager und seine Probleme

Der Chrysler Voyager bietet seinen Insassen zwar viel Platz, ist aber aufgrund seiner Mängelliste d