ACEA

aceaDie European Automobile Manufacturers Association, kurz ACEA, wurde im Jahr 1991 gegründet und betrachtet ihren Auftrag in der Vertretung der Interessen verschiedener Hersteller in Europa. Hierzu gehören die 15 Pkw- Lkw-und Bushersteller europaweit. Zu den Mitgliedern der ACEA gehören die größten Autokonzerne innerhalb der EU. Die Arbeit der Association besteht im Wesentlichen in der Verbesserung der Kommunikation, aber auch die Durchführung von Verhandlungen zählen zu ihren Aufgaben. Dazu gehören neben Verhandlungen über kommerzielle und technische Interessen auch die, die die Umwelt oder die Verbraucher betreffen. Alle Mitglieder stehen trotz der gemeinsamen Mitgliedschaft in Konkurrenz zueinander und stehen für einen fairen und freien Wettbewerb. Die ACEA hat ihren Sitz in Brüssel. Sie ist eine wirtschaftliche Interessenvereinigung. Neben dem Sitz in Brüssel kamen in den Jahren 1995 und 2004 weitere Niederlassungen in Peking und in Tokio hinzu.