Anhängerkupplung/Anhänger

Anhängerkupplung-AnhängerEine Anhängerkupplung ist entweder bereits beim Kauf des Autos fest am Fahrzeug verbunden oder sie wird nachträglich angebracht. Hierbei müssen natürlich die Vorgaben des TÜV beachtet werden. Der ordnungsgemäße Anbau muss durch einen Sachverständigen geprüft werden. Zudem muss diese Veränderung am Auto in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden. Mit Anhängerkupplungen kann man Anhänger oder auch Wohnwagen ziehen. Aber auch um Fahrräder am Auto zu befestigen, können solche Kupplungen verwendet werden. Die Verbindung zur Deichsel der Anhängerkupplung entsteht durch einen genormten Kugelkopf. Gemäß den gesetzlichen Bestimmungen muss die Anhängerkupplung auch beleuchtet werden. Dafür werden 7- oder 13-polige Steckverbindungen verwendet, die am Zugfahrzeug befestigt werden und über die die Stromversorgung dafür sorgt, dass die Signalweitergabe des Lichts sichergestellt ist. Die Auswahl verschiedener Anhänger ist groß. Es gibt sowohl offene als auch geschlossene Modelle. Je nachdem, welche Lasten transportiert werden sollen, gibt es Anhänger mit unterschiedlichen Eigenschaften und Ladekapazitäten.