Blaurauch

Wahrscheinlich hat jeder es schon einmal gesehen, dass besonders beim Starten eines Autos dichter blauer Rauch aus dem Auspuff aufsteigt. Dieser sogenannte Blaurauch sieht nicht nur ungesund aus, er stinkt darüber hinaus auch noch unangenehm. Für Blaurauch gibt es unterschiedliche Erklärungen. Und es gibt verschiedene Möglichkeiten, ihn zu beseitigen. Wenn man damit zu tun hat, ist es sinnvoll, zunächst einmal zu überprüfen, wie sich die Dosierung der Schmierölzufuhr des Motors darstellt. Eine sogenannte Frischölautomatik können hier gute Erfolge erzielt werden. Ein weiterer Grund für Blaurauch kann die Zündkerzen sein. Blauer Rauch tritt vornehmlich bei schwachen Kerzen auf. Oft reicht es völlig aus, die Zündkerzen zu wechseln, um den störenden Rauch loszuwerden. Insbesondere bei Turboladern gibt es weitere Gründe für Blaurauch. So kann das Lagergehäuse verschlammt sein, die Öl-Zuleitungen oder Ableitungen können aber auch der Grund sein, wenn sie verstopft sind. Auch ein Lagerschaden des Turboladers kommt als Ursache in Betracht.