CAN

canDie Entwicklung moderner Autos hat zu vielerlei Verbesserungen und Innovationen geführt. Ein Auto ist längst nicht mehr nur ein Mittel, um Entfernungen zurückzulegen. Es handelt sich um ein hoch komplexes High-Tech-Produkt, das über vielfältige Möglichkeiten verfügt, die über das reine Autofahren weit hinausgehen. Die Technik, die innerhalb eines Autos eingesetzt wird, ist kompliziert und erfordert beste Materialien und inzwischen auch Computerprogramme, um einwandfrei zu funktionieren. Das CAN-System bietet hier wertvolle Unterstützung. Es steht für Controller Area Network und ist ein Datenübertragungskonzept für komplex ausgerüstete Fahrzeuge. Hierbei wird eine Vielzahl teilweise miteinander vernetzter Komponenten berücksichtigt. Die Komponenten, die hier zu bedienen sind, sind zahlreich. Dazu gehören ABS, Motronic, ACC, Precash-Sonserik, die Airbag-Steuerung, die Klimaregelung und die elektrische Getriebesteuerung. CAN ermöglicht es, dass lediglich eine Leitung für diese verschiedenen Komponenten benötigt wird. Einzelne Leitungen würden den Kabelbaum viel zu groß und unübersichtlich werden lassen.