Frontairbag

Der Frontairbag gehört wohl mit zu den wichtigsten Errungenschaften, die das Thema Sicherheit im Straßenverkehr hervorgebracht hat. Während viele Unfälle in früheren Zeiten zum Teil gravierende Auswirkungen hatten, konnte der Airbag die Folgen von Unfällen auf ein deutlich geringeres Ausmaß reduzieren. Bei modernen Fahrzeugen wird der Frontairbag in das Lenkrad integriert, inzwischen gehört auch die Ausstattung der Beifahrerseite mit einem Airbag ganz selbstverständlich dazu. Hier befindet er sich in der Armatur. Der Airbag besteht aus einem mit Luft gefüllten Kissen, das sich in genau definierten Situationen öffnet. So wird verhindert, dass der Fahrer oder Beifahrer auf die harten Gegenstände des Innenraums gedrückt wird. Die Aktivierung findet statt, wenn das Auto mit einer bestimmten Geschwindigkeit auf ein Hindernis aufprallt. Der Frontairbag öffnet sich in Bruchteilen einer Sekunde, sodass die Sicherheit gewährleistet ist. In vielen Modellen kann man den Beifahrer-Airbag auch deaktivieren. Das ist dann von Bedeutung, wenn man auf den Vordersitz einen Kindersitz mit dem Rücken zur Armatur stellen will. Die Aktivierung des Airbags kann hier zur lebensgefährlichen Falle werden.