GPS

GPS ist die Abkürzung für Global Positioning System. Dabei handelte es sich um ein globales Navigationssatellitensystem, das der Bestimmung des eigenen Standortes und Zeitmessungszwecken dient. Ursprünglich wurde es seit den 1970-er Jahren vom US-amerikanischen Militär entwickelt und gilt seit Mitte der 1990-er Jahre als serienreif. Nicht zuletzt wegen des Endes des sogenannten Kalten Krieges konnte das leistungsstarke System seit dem Jahr 20000 aber auch für zivile bzw. private Zwecke genutzt werden.

Zur Ortsbestimmung dienen dem GPS System eine Reihe von Satelliten in der Erdatmosphäre, die in hoher Frequenz und Geschwindigkeit kodierte Funksignale aussenden. Diese Funksignale können von Antennen empfangen werden und durch die Ermittlung der Messschnittpunkte von mindestens vier Satelliten ermöglicht das GPS eine bis auf wenige Meter genaue Positionsbestimmung. Im Automobilbereich wird GPS vor allem bei den Navigationsgeräten eingesetzt.