Kohlenwasserstoff

Kohlenwasserstoffe sind alle kategorisierten Stoffe, die sich aus Kohlenstoff und Wasserstoff zusammensetzen. Es handelt sich also nicht um eine bestimmte Substanz, sondern um einen Begriff, um eine chemische Gruppe zu bestimmen. Die Untergruppen von Kohlenwasserstoff sind vielfältig und es gibt unzählige verschiedene Verbindungen. Trotz dieser Vielfalt an Verbindungen kann man die Gruppe der Kohlenstoffe als die einfachste überhaupt bezeichnen. Es gibt sie im Übrigen auch als fossile Brennstoffe. Als solche werden sie vornehmlich in der Technik gern und oft angewendet. Zum Einsatz kommen die fossilen Brennstoffe beispielsweise bei der Arbeit mit Flüssiggas, Heizöl und Kerosin, aber selbstverständlich ebenso bei Verbrennungsmotoren in Autos. Die in diesem Zusammenhang wirkenden Verbindungen werden als Alkane bezeichnet. Kohlenwasserstoffe sind aber auch für diverse chemische Synthesen wichtige Bestandteile. Als Beispiel hierfür kann die der Flurchlorkohlenwasserstoffe genannt werden. Nicht zuletzt werden Kohlenstoffe auch als Lösemittel genutzt.