Kraftverteilung

Die Kraftverteilung beschreibt, auf welche Weise die vom Motor erbrachte Leistung über das Getriebe auf die Achsen des Fahrzeugs verteilt werden. In der Regel ist die Kraftverteilung vor allem bei Fahrzeugen mit Allradantrieb relevant. Denn hier kann die Verteilung der Antriebskräfte das Fahrverhalten abhängig von Geschwindigkeit und dem Bodenbelag stark beeinflussen.

Wurde die Kraftverteilung in den Anfangstagen des Allradantriebes noch manuell gesteuert, entwickelten Automobil-Hersteller ab Mitte der 1980er Jahre erfolgreich automatische Systeme zur Kraftverteilung. Aber auch bei diesen haben Fahrer weiterhin die Möglichkeit, händisch einzugreifen. So lassen sich innerhalb bestimmter Grenzen Voreinstellungen anwählen, bei denen die automatische Kraftverteilung nur noch eingeschränkt stattfinden kann. Wichtig ist in diesem Zusammenhang auch, dass die automatische Kraftverteilung in der Regel an ein analog dazu funktionierendes Bremssystem gekoppelt ist, dass bei Bremsmanövern die aktuell eingestellte oder herrschende Kraftverteilung berücksichtigt.