LED Technik

Die LED Technik ist eine spezielle Lichttechnik, deren wesentliches Merkmal im Einsatz von Leuchtdioden besteht. Ihr Name leitet sich aus der englischen Bezeichnung für diese Technik, der Light Emitting Diode, ab und wird mit LED abgekürzt.

Die Leuchtdioden, die oft auch Lumineszenz-Dioden genannt werden, sind elektronische Halbleiterbauelemente, die einfließenden Strom direkt in Licht umwandeln. Im Vergleich zu anderen Lichtquellen erweisen sich LEDs unter anderem deswegen als sehr viel effektiver. Mit der gleichen Menge Energie erzeugen sie mehr Licht und weniger Wärme. Darüber hinaus gelten Leuchtdioden als weitaus stabiler und erschütterungsunempfindlicher als beispielweise herkömmliche Glühlampen. Obwohl die Grundlagen der LED-Forschung bis in die 1970er Jahre zurückreichen, gelang es erst am Ende des 20. Jahrhunderts sie als marktreife Alternativen zu den herkömmlichen Lichtquellen zu etablieren.

Im Automobilbereich werden LED schon seit langer Zeit in den Armaturen eingesetzt. Seit einiger Zeit findet die LED-Technik aber auch immer mehr Verwendung als Tagfahrlicht.