Motorbetriebspunkt

Der Motorbetriebspunkt ist eine Kenngröße, die sich aus zwei Bestandteilen zusammensetzt. Zur Bestimmung dieser Kenngröße müssen sowohl die Motorlast als auch die Drehzahl des Motors herangezogen werden. Dabei wird die Motorlast in der Regel durch den vorliegenden Mittelpunkt bestimmt, während die Drehzahl mittels des Drehmomentes abgebildet wird.
Ein optimaler Betriebspunkt allerdings bestimmt sich nicht allein durch die sogenannten Fahrleistungen. Bei einem optimalen Motorbetriebspunkt werden deswegen auch andere Faktoren mit einbezogen. So gehört beispielsweise das Getriebe zu einem wichtigen Aspekt, der für die Bestimmung des optimalen Motorbetriebspunktes von großer Relevanz ist. Generell ist davon auszugehen, dass die Bestimmung des optimalen Motorbetriebspunktes durch eine möglichst optimale Abstimmung aller relevanten Aspekte eines Fahrzeuges erleichtert wird. Eines der sich möglicherweise daraus ergebenden Resultate ist eine verbesserte Wirkkraft des Motors bei gleichzeitiger Reduktion des Kraftstoffverbrauchs.