Oxidationskatalysator

Generell werden Katalysatoren im Automobilbereich zur Abgasnachbehandlung in Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren eingesetzt. Sie haben dabei die Aufgabe, die emittierten Schadstoffe in den Autoabgasen zu reduzieren. Oxidationskatalysatoren kommen in der Regel vor allem dort zum Einsatz, wo sich der Betrieb einer Lambdasonde oder eines herkömmlichen Dreiwegekatalysators als nicht zielförderlich erweist. Das ist zum Beispiel bei sämtlichen Fahrzeugen mit Dieselmotoren der Fall.
Durch den Einsatz eines Oxidationskatalysators kann vor allem die Emission von Stickoxid- und Kohlenmonoxid haltigen Partikeln reduziert werden. Die Oxidationsreaktion erfolgt weitgehend parallel zu der eines klassischen Dreiwegekatalysators. Das bedeutet, dass die giftigen Kohlenmonoxid- und Stickoxid-Anteile durch gezielte Oxidationsvorgänge zu Kohlendioxiden, Wasser und reinem Stickstoff gewandelt werden. Auf diese Weise kann ein Oxidationskatalysator sowohl zur Abgasverringerung als auch zur Reduzierung der Partikelemission beitragen.