Sommerreifen

Zusammen mit der Felge bildet der Autoreifen das Autorad. Es gibt aber nicht nur unterschiedlichste Felgen, sondern auch sehr verschiedene Reifen. Eine Art dieser Reifen sind Sommerreifen.

Als Sommerreifen werden pauschal alle Reifen bezeichnet, die für Straßenverhältnisse ohne Schnee ausgelegt sind. Aus diesem Grund sind Sommerreifen trotz ihres Namens in der Regel auch für den Frühling und den Herbst geeignet. Wo es weder friert noch schneit, können die Sommerreifen auch als Ganzjahresreifen eingesetzt werden. Sommerreifen zeichnen sich durch eine spezielle Gummimischung aus. Selbst bei hohen Temperaturen droht keine Gefahr, dass sie zu weich werden, weswegen sich Sommerreifen auch hervorragend bei hohen Geschwindigkeiten einsetzen lassen. Gleichzeitig führen diese Eigenschaften bei einem korrekt eingestellten Reifendruck zu einem geringeren Kraftstoffverbrauch und ermöglichen eine vergleichsweise lange Lebens- bzw. Betriebsdauer.