Teilkaskoversicherung

Als Ergänzung zu Haftpflichtversicherung bieten die Versicherungsunternehmen für Autofahrer die Teilkaskoversicherung an. Sie deckt Schäden ab, die am eigenen Fahrzug entstehen. Die Schäden, die die Teilkaskoversicherung abdeckt, sind umfangreich. Sie tritt ein bei Schäden durch Brand oder Explosion, aber auch wenn es sich um einen Diebstahl handelt. Diebstahl umfasst hier auch Einbruchdiebstahl oder Raub. Auch höhere Gewalt ist unter bestimmten Umständen abgedeckt. Schäden durch Sturm, Hagel, Blitzeinschlag oder Hagel gehören ebenfalls zum Leistungspaket der Teilkaskoversicherung. Hierbei ist jedoch zu bedenken, dass es im Falle eines durch Unwetter entstandenen Schadens einer Bestätigung durch ein Wetteramt bedarf, sonst kann die Leistung verweigert werden. Auch Zusammenstöße mit Haarwild gehören zu den abgedeckten Schäden, wobei die Definition von Haarwild über das Bundesjagdgesetz geregelt wird. Rentiere fallen nicht unter dieses Gesetz, so dass ein Zusammenstoß bei einem Urlaub in Finnland mit einem solchen Tier unangenehm enden kann.