WRC

Die Rallye-Weltmeisterschaft ist eine Rennserie, die regelmäßig stattfindet. Sie wird von der Fédération Internationale de l’Automobile, kurz FIA, auch World Rally Championship, abgekürzt mit WRC, genannt. Die Rennen werden weltweit ausgetragen. Das Besondere sind die Autos, die daran teilnehmen dürfen. Es müssen Fahrzeuge sein, die in großer Stückzahl produziert werden. Der Grenzwert liegt bei 25.000 Stück. Anders ausgedrückt bedeutet das, dass jeder Wagen, der an der Rallye teilnimmt, im Grunde ein normaler Straßenwagen ist. Dennoch sind die Rennautos schon auf den ersten Blick von normalen Autos zu unterscheiden, denn sie sind mit vielen zusätzlichen Extras ausgestattet, um die Leistung zu erhöhen. Die eigentliche Rallye ist auf drei Etappen verteilt. Insgesamt beträgt die Länge der Strecke, die zurückgelegt werden muss, rund 400 Kilometer. Die Teilnahme an der WRC ist den Profis vorbehalten, das merkt man auch an den Preisen. Ein vollwertiges Fahrzeug, das an der WRC teilnimmt, kostet um die 550.000,- Euro.