Zahnradpumpe

Zahnradpumpen sind Pumpen, die in der Regel zur Beförderung von Flüssigkeiten eingesetzt werden. Darüber hinaus dienen sie in manchen Fällen Hydraulikmotoren als Kraft übertragender Antrieb. Zahnradpumpen werden der Gruppe der Verdrängerpumpen zugesprochen. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass das zu befördernde Medium durch eine Reihe in sich geschlossener Volumina gefördert und ein Zurückströmen oder –fließen durch entsprechende Ventile oder Klappen verhindert wird.
Bei ihrem Einsatz in Verbrennungsmotoren werden Zahnradpumpen in der Regel als Ölpumpen genutzt. Auf der einen Seite fördert sie Öl von der Wanne zum Ölbehälter und auf der anderen Seite leitet sie das Öl vom Ölbehälter über die entsprechenden Schmierstellen zur Ölwanne. Für die Verwendung von Zahnradpumpen in Verbrennungsmotoren sprechen das günstige Verhältnis aus zur Verfügung stehendem Bauraum, der Kostenaufwand und die Betriebseffizienz.