Fiat Linea

Fiat Linea blauDer Fiat Linea wird in der Türkei beim dortigen Lizenznehmer Tofaş hergestellt. Basierend auf dem Grande Punto, also einem Kleinwagen, tummelt sich Fiat mit diesem Modell in der unteren Mittelklasse und konkurriert hier beispielsweise mit dem VW Jetta. Das Stufenheckfahrzeug von Fiat gibt es in vier verschiedenen Ausstattungsvarianten, neben dem Basismodell Active, gibt es noch Dynamic, Emotion und Speed, die Motoren-Palette reicht von schmalen 77PS bis hin zum 120 PS-starken 1,6 Liter-Motor.

Modelldaten:

Hubraum PS Vmax Verbrauch CO2
Linea 1.4 8V 1368 77 165 6,2 S 148
Linea 1.4 T-Jet 1368 120 195 6,7 S 157
Linea 1.3 16V 1248 90 170 4,9 D 129
Linea 1.6 16V 1598 120 190 5,0 D 131

Ausstattung:

Serienumfang Active:
7 Airbags, beheizbare Außenspiegel, deaktivierbarer Beifahrerairbag, Berganfahrhilfe, Bordcomputer, ESP, vordere Fensterheber, höhen- und weitenverstellbare Lenksäule, geteilt umlegbare Rücksitze, Zentralverriegelung

Dynamic (zusätzlich zu Active):
Audioanlage, Klimaanlage, Lederlenkrad, Nebelscheinwerfer mit Kurvenlicht

Emotion (zusätzlich zu Dynamic):
hintere Fensterheber, 2 Zonen-Klimaautomatik, 16 Zoll-Leichtmetallfelgen

Speed (zusätzlich zu Active):
Klimaanlage, Lederlenkrad, 16 Zoll-Leichtmetallfelgen, Nebelscheinwerfer mit Kurvenlicht

Racing (zusätzlich zu Speed):
Audioanlage, 17 Zoll Leichtmetallfelgen, Sportsitze

Sport (zusätzlich zu Racing):
hintere Fensterheber, 18 Zoll Leichtmetallfelgen, Sportfahrwerk