Ford Focus Coupé-Cabriolet

ford_focus_coupe_cabriolet rot

Und wieder ein Fahrzeug aus dem Hause Ford, welches nicht bei Ford selber, sondern extern produziert wird. Das Ford Focus Coupé-Cabriolet wird im italienischen Turin bei der Firma Pininfarina hergestellt. Der Wagen besitzt ein klappbares Hardtop, welches sich schon beim Ford Fairlane Galaxy im Jahr 1959 bewährt hat. Anders als früher wird es heute elektrisch betätigt und lässt sich binnen einer Minute öffnen und schließen. Der Kofferraum umfasst dank verlängerter Karosserie zwischen 248 und 534 Liter. Dank der tiefgezogenen Frontscheibe können vier Personen im Auto sitzen, ohne groß den äußeren Einflüssen ausgesetzt zu sein.

Modelldaten:

  Hubraum PS Vmax Verbrauch CO2
Focus 1.6 Coupé-Cabriolet 1596 100 182 7,1 S 169
Focus 2.0 Coupé-Cabriolet 1999 145 208 7,5 S 179
Focus 2.0 TDCi Coupé-Cabriolet 1997 136 205 5,9 D 156

 

Ausstattung:

Serienumfang Trend:
4 Airbags, beheizbare Außenspiegel, Bordcomputer, ESP, Fensterheber, elektrisch betätigtes Hardtop, Klimaanlage, höhen- und weitenverstellbare Lenksäule, Nebelscheinwerfer, Sportsitze, Zentralverriegelung

Titanium (zusätzlich zu Trend):
2 Zonen Klimaautomatik, Lederlenkrad, Licht- und Regensensor, 17 Zoll Leichtmetallfelgen, Teillederpolster, Tempomat

Trend-X-Paket (nur für Trend):
Lederlenkrad, 16 Zoll Leichtmetallfelgen, Tempomat, Windschott

Titanium-X-Paket (nur für Titanium):
Bi-Xenon-Scheinwerfer, schlüsselloser Zugang und Start

Sicht-Paket
automatisch abblendbarer Innenspiegel, Regensensor, Tag-/Nachtsensor