Kia

Kia Motors ist ein Automobilhersteller, der seinen Hauptsitz in Korea hat. Das Unternehmen wurde im Jahr 1944 unter dem Namen „Kyungsung Precision Industry“ gegründet und nimmt seither in Korea eine Vorreiterstellung in der Automobilbranche ein. Doch erst 1961 stellte das Unternehmen die ersten motorisierten Fahrzeuge her. Alles begann mit dem Motorrad C-100 und einem Dreirad-Minilaster mit der Bezeichnung K-360.

Aber erst 1973, nachdem das Unternehmen an die Börse gegangen war, entwickelte Kia einen Benzinmotor mit einem Hubraum von zwei Litern. Der Pkw Brisa war geboren, der zwei Jahre später auch als Pick-up-Version erschien. Dieses Modell wurde erstmals auch in andere Länder exportiert. 1976 erweiterte Kia sein Unternehmen durch die Übernahme des Unternehmens Asia Motors, das zuvor in direkter Konkurrenz zu Kia stand.

1978 erfolgt ein weiterer Meilenstein der koreanischen Automobilbranche – der erste Dieselmotor wird entwickelt und von Kia hergestellt. In den Folgejahren wird Kia wiederholt als Lizenzproduzent für verschiedene Automodelle eingesetzt, unter anderem für den Fiat 132 und den Peugeot 604. Ab 1987 wird das erste international erfolgreiche Kia-Fahrzeug produziert, das unter dem Namen „Pride“ nahezu zwei Millionen mal verkauft wurde.

1990 setzte das Unternehmen durch seinen neuen Namen „Kia Motors Corporation“ und den Aufbau eines neuen Produktionswerkes in Hwasung ein Zeichen für die Zukunft. 1992 startete Kia mit der Niederlassung Kia Motors America den Vertrieb der Fahrzeuge in Amerika. Bereits ein Jahr später wurden die verschiedenen Kia-Modelle auch in Deutschland vertrieben. Der neue „Sportage“, ein leistungsfähiger SUV, wurde erstmalig produziert.

Die Folgejahre standen unter dem Zeichen der Veränderung. 1995 erfolgte die Gründung der Kia Motors Europe Gruppe, die nur ein Jahr später die Importgesellschaft in Deutschland übernahm und die Firmenzentrale in Bremen aufbaute. 1998 geriet das Unternehmen in schwere finanzielle Probleme und wird schließlich durch die Übernahme durch die Hyundai Business Group gerettet. Bereits ein Jahr später geht es dem Unternehmen wieder besser und der Kia Carnival kommt in Deutschland auf den Markt.

Durch einen kontinuierlichen Ausbau der Produktpalette ist es dem Unternehmen gelungen, in allen Fahrzeugklassen vom Kleinstwagen bis zur oberen Mittelklasse präsent zu sein. Die Pioniere des Unternehmens sind bis heute für viele Innovationen auf dem Automarkt verantwortlich.