Land Rover Defender Pick Up

Land Rover Defender Pick up grünAuch den Land Rover Defender Pick Up gibt es mit zwei verschieden langen Radständen, einmal als 90er mit einem Abstand 2,36 m zwischen den Achsen und einmal als 110 mit einem Radstand von 2,79 m. In Südafrika gab es sogar mal eine Variante mit stolzen 3,73m Radstand in einer Safari-Version, ebenso wie es dort einen Triple Cab Pick Up gab und noch gibt. Dank der Zugehörigkeit von Land Rover zum Ford-Konzern, konnte dieser den schon lange Zeit erprobten Dieselmotor aus der Ford Transit-Serie für den Land Rover liefern. Das 2,4-Liter-Aggregat erfütt die Euro 4-Abgasnorm. Die neue Generation des Defender Pick ups ist erkennbar an den fehlenden Lüftungsklappen unterhalb der Frontscheibe. Daran stoßen sich allerdings auch nur Puristen.

Modelldaten:

  Hubraum PS Vmax Verbrauch CO2
Defender 90 Pick Up 2402 122 132 10,0 D 274
Defender 110 Pick Up 2402 122 132 11,0 D 295

 

Ausstattung:

Serienumfang E:
Bodenverkleidung Gummi, Vinylsitze, Radiovorbereitung, Plane, Schmutzfänger hinten, 16 Zoll Stahlfelgen

Ausstattung S:
Stoffsitze, Exklusivpaket, Radio mit CD, getönte Scheiben, Schmutzfänger rundum,

Exklusivpaket (zusätzlich für E):
elektrische Fensterheber vorne, Zentralverriegelung

Winterkomfortpaket (zusätzlich für E und S):
beheizbare Frontscheibe und beheizbare Vordersitze