Land Rover Defender Station Wagon

Land Rover Defender station wagon schwarzEin geräumiges Fahrzeug mit zwei verschiedenen Radständen, der Land Rover Defender Station Wagon macht was her. Der Abstand zwischen den Achsen beträgt beim Defender 90 Station Wagon 2360 mm und beim Defender 110 Station Wagon 2794 mm. Den älteren unter uns ist der Wagen sicher noch aus der Daktari-Serie bekannt. Und so wie damals läuft er auch noch heute vom Band, da hat sich in den vergangenen 60 Jahren kaum etwas geändert. Okay, hier und da gab es im Laufe der Jahre ein paar Anpassungen und auch einen neuen Motor bekam der Defender verpasst, aber im Großen und Ganzen sieht er aus wie am ersten Tag. Ein Glücksgriff von  Land Rover .

Modelldaten:

  Hubraum PS Vmax Verbrauch CO2
Defender 90 Station Wagon 2402 122 132 10,0 D 266
Defender 110 Station Wagon 2402 122 132 11,0 D 291

 

Ausstattung:

Serienumfang E:
Bodenverkleidung aus Gummi, Vinylsitze, Radiovorbereitung ohne Lautsprecher, seitlich im Dachhimmel integrierte Alpine-Fenster, beheizbare Heckscheibe, hintere Trittstufe, 16 Zoll Stahlfelgen

Version S (zusätzlich zu E):
Bodenverkleidung aus schwarzem Teppich, Stoffsitze, Radio mit CD und vier Lautsprechern, getönte Scheiben,

Version SE (zusätzlich zu S):
Ablagebox vorn, Ledersitze, Winterkomfortpaket

Exklusivpaket (erhältlich nur für E):
elektrische Fensterheber vorne, Zentralverriegelung

Winterkomfortpaket (erhältlich für E und S):
beheizbare Frontscheibe, beheizbare Vordersitze