Mazda

Mazda wurde 1920 von Jujiro Matsuda in Hiroshima gegründet. Der Name Mazda klingt nicht nur dem Namen des Gründers ähnlich, sondern stammt von Ahura Mazda, einer Gottheit, die Mensch und Natur vereint. Zuerst wurde bei Mazda Kork veredelt, bis Anfang der dreißiger Jahre der Mazda-Go auf den Markt kam, ein dreirädriger Lastwagen. Ab diesem Zeitpunkt wurden auch Motorräder produziert. Erst 1960 wurde der erste zweitürige PKW, der Mazda R360, produziert, dem zwei Jahre später der erste Viertürer mit der Bezeichnung Mazda Carol folgte. Bereits im darauf folgenden Jahr erreichte die Gesamt-Kfz-Produktion die Millionengrenze.

1967 gelang Mazda in Zusammenarbeit mit der deutschen Firma NSU/Wankel mit dem Cosmo Sport 110 S das erste Auto mit Kreiskolbenmotor und legte damit den Grundstein für einen beispiellosen Erfolg. Mitte der 1970er Jahre konnten sich die noch heute bekannten Modelle Familia (323) und Capella (626) auf dem Markt etablieren und wurden zu den erfolgreichsten Modellen der folgenden Jahre.

Auch im Rennsport kann Mazda einen großen Erfolg verzeichnen, denn im Jahre 1999 gewann der Mazda 787B die 24 Stunden von Le Mans und sorgte als erster japanischer Gewinner weltweit für großes Aufsehen. Offene Sportwagen sind spätestens seit dem Erscheinen des Roadster MX-5 auch in Nordeuropa wieder sehr beliebt. Der MX-5 ist der meistverkaufte Roadster der Automobilgeschichte. Inzwischen präsentiert sich Mazda sowohl bei den Sportwagen als auch bei Familien-Autos weltweit als ernstzunehmender Automobil-Hersteller. Auch die Konzept-Cars von Mazda sorgen bei allen Ausstellungen für großen Andrang, denn das Design ist zukunftsweisend und funktional.

Seit 1979 unterhält Mazda eine strategische Partnerschaft mit der Ford Motor Company, die seit 1996 der größte Einzelaktionär von Mazda ist. Technische Innovationen gehören bei Mazda von je her zur Firmenphilosophie und so arbeitet das Unternehmen derzeit beispielsweise an einer stufenlosen Automatikschaltung. Für die Zukunft hat sich Mazda viel vorgenommen, denn die Tradition der Innovation soll fortgesetzt werden und viele neue Modelle sollen den Fortbestand des bekannten japanischen Autoherstellers garantieren.