Nissan Micra

Nissan Micra blauDer erst in Deutschland verkaufte Nissan Micra hiess 1983 noch Datsun Micra. Mittlerweile sind knapp 30 Jahre vergangen und den Micra gibt es immer noch. Nunmehr in der dritten Generation ist der Wagen im Gegensatz zum Beginn nicht mehr eckig und kantig, sondern geflissentlich rund wie aus dem Ei gepellt. Vier Motoren von Nissan mit Leistung zwischen 65 PS und 88 PS stehen zur Wahl, drei davon sind Benziner, einer ein Diesel.

Modelldaten:

  Hubraum PS Vmax Verbrauch CO2
Micra 1,2 1240 65 154 5,9 S 143
Micra 1,2 1240 80 167 5,9 S 139
Micra 1,4 1386 88 172 6,3 S 155
Micra 1,5 dCi 1461 86 171 4,6 D 121

 

Ausstattung:

Serienumfang Visia:
4 Airbags, deaktivierbarer Beifahrerairbag, elektrische Fensterheber vorne, höhenverstellbare Lenksäule, umlegbare Rücksitze, Servolenkung, Zentralverriegelung

i-Way (zusätzlich zu Visia):
Audioanlage mit MP3 und CD, beheizbare Außenspiegel, Bordcomputer, Klimaanlage, Lederlenkrad, 16 Zoll Leichtmetallfelgen, Navigationssystem, geteilt umlegbare und verschiebbare Rücksitze, Sportsitze vorne,

i-Way+ (zusätzlich zu i-Way):
6 Airbags, ESP, Klimaautomatik, Licht- und Regensensor, hintere Parksensoren, Nebelscheinwerfer, schlüsseloser Zugang und Start

Sicherheits-Paket:
ESP, Kopfairbags

Comfort-Paket:
Audioanlage mit CD und MP3, Klimaanlage