Porsche 911 Cabrio

porsche 911 cabrio gelbEffizienz braucht Leistung. Und Geld, denn das Porsche 911 Turbo S Cabriolet kostet beispielsweise in der Grundausstattung mal eben 184.546 Euro. Das erste 911er Cabriolet erblickte in der G-Serie schon 1983 das Licht der Welt. Seither geht es stetig bergan. Damals waren es noch 2,7 Liter-Motoren mit mindestens 150 PS, ein heutiges 911 Carrera Cabrio besitzt hingegen schon 345 PS in der kleinsten Ausführung und kann bis 530 PS hochgeschraubt werden. Porsche steht für Superlative.

Modelldaten:

  Hubraum PS Vmax Verbrauch CO2
Carrera 3614 345 289 10,4 SP 245
Carrera S 3800 385 302 10,8 SP 254
Carrera 4 3614 345 284 10,8 SP 254
Carrera 4S 3800 385 297 11,2 SP 263
Turbo 3800 500 312 11,7 SP 275
Turbo S 3800 530 315 11,5 SP 270

 

Ausstattung:

Serienumfang Carrera:
6 Airbags, elektronisches Gaspedal, Audioanlage, beheizbare Außenspiegel, Berganfahrhilfe, deaktivierbarer Beifahrerairbag, Bi-Xenon-Scheinwerfer, Bordcomputer, ESP, elektrische Fensterheber, Klimaautomatik, 18 Zoll Leichtmetallfelgen, Lederlenkrad, höhen- und weitenverstellbare Lenksäule, geteilt umlegbare Rücksitze, Zentralverriegelung, elektrisch betätigtes Verdeck, Windschott

Carrera S/4S (zusätzlich zu Carrera):
akives Sportfahrwerk, 19 Zoll Leichtmetallfelgen

Turbo (anders als Carrera):
aktives Fahrwerk, Navigationssystem, Reifendruckanzeige, Sportbremsanlage, Regensensor