VW New Beetle

Volkswagen New Beetle silberDer VW Käfer lief und lief und lief ja von 1938 bis 2003. Die Nachfrage nach einer angepassten Version für die Neuzeit war da nur die logische Konsequenz und so stellte Volkswagen 1998 den VW New Beetle vor, der zu jenem Zeitpunkt schon eine sechsjährige Entwicklungsphase hinter sich hatte. Selbstverständlich verfügt auch der neue Käfer über Attribute des alten, wie zum Beispiel die Halteschlaufen an der B-Säule oder die mittlerweile serienmäßige Blumenvase. Und so, wie der alte Käfer zum Schluss noch in Mexiko produziert wurde, wird es übrigens bisher auch der New Beetle von VW.

Modelldaten:

  Hubraum PS Vmax Verbrauch CO2
1,4 l 1390 75 161 7,1 S 169
1,6 l 1595 102 179 7,5 S 180
2,0 l 1984 115 185 8,7 S 210
1,8 Turbo 1781 150 203 8,1 S 194
1,9 1896 105 180 5,4 D 143

 

Ausstattung:

Serienumfang Basis:
4 Airbags, Heckspoiler geschwindigkeitsabhängig ausfahrend (nur für 110 kW), 15 Zoll Stahlfelgen, Blumenvase, Fahrersitz mit Höheneinstellung, Rücksitzbank und -lehne ungeteilt umklappbar, 2-sitzig, ESP, ABS, EDS, ASR, Komfortbremsassistent, Wegfahrsperre elektronisch, Außenspiegel elektrisch einstell- und beheizbar, Lenksäule mit Höhen- und Längseinstellung, Servolenkung, Zentralverriegelung (für 110 kW)

Freestyle:
16 Zoll Leichtmetallfelgen, Seitenscheiben hinten und Heckscheibe abgedunkelt, zu 65 % lichtabsorbierend, Beifahrersitz mit Höheneinstellung, Einstiegshilfe “Easy Entry”, Lederlenkrad, Lendenwirbelstützen vorn, Rücksitzbank und -lehne symmetrisch geteilt umklappbar, 2-sitzig, Sportsitze vorn, Vordersitze beheizbar, Nebelscheinwerfer, Fensterheber vorn elektrisch, Geschwindigkeitsregelanlage, Radiosystem, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung

Black Orange:
Lackierung Schwarz, 17 Zoll Leichtmetallfelgen, Beifahrerhaltegriff in Leder, Pedale in Alu-Optik, Sitzmittelbahnen im Dessin “Orange Stripes”, Sitze mit Ziernähten in Burt Orange