Autokredit

Die Zahl der Fahrzeugfinanzierungen ist in den vergangenen Jahren immer weiter angestiegen. Immer häufiger greifen Käufer auf einen Autokredit zurück, um sich ihr Traumauto leisten zu können. Auf die wachsende Nachfrage reagieren auch die Automobilhersteller – und offerieren attraktive Finanzierungen, die teilweise sogar mit 0 Prozent Zinsen angeboten werden.
Darüber hinaus versuchen auch die Hausbanken, ihren Anteil an Autokrediten wieder hochzutreiben, und werben ebenfalls mit kostengünstigen Ratenkrediten.

Die meisten Autokredite werden über die an die jeweilige Automarke angeschlossene Autobank abgewickelt. Als Grundlage für die Finanzierungsberechnung dient der Grundpreis des Fahrzeugs. Finanziert werden können über einen Autokredit jedoch nicht nur Neuwagen, sondern auch gebrauchte Fahrzeuge. Dies ist durchaus eine Überlegung wert – ein junger Gebrauchtwagen kann aufgrund des schnellen Wertverfalls im Automobilbereich rentabler sein als ein Neuwagen – und ist häufig einige Tausend Euro günstiger.

Bei der Berechnung des Autokredits spielt letztendlich auch die Automarke eine Rolle. Premium-Marken sind natürlich teurer als Mittelklasse-Fahrzeuge. Käufer sollten sich im Vorfeld Gedanken darüber machen, was sie auszugeben bereit sind – und welche Fahrzeugklasse es wirklich sein muss. Selbstverständlich sind exklusive Automarken verlockend – doch häufig genügen auch günstigere Modelle den eigenen Ansprüchen in vollem Umfang und sparen bares Geld ein.

Bevor ein Autokredit vereinbart wird, sollte ein Vergleich verschiedener Finanzierungsangebote erfolgen. Hier gibt es teilweise deutliche Konditionsunterschiede. Nicht immer ist das Angebot mit einer 0-Prozent-Finanzierung das günstigste – eine Finanzierung, der ein niedrigerer Fahrzeuggrundpreis zugrunde liegt, kann sich als günstiger herausstellen. Die Experten von Autokredit.com weisen auch daraufhin, dass die  Null-Prozent-Finanzierung der Autobanken meist nicht  für Gebrauchtwagen gilt. Im Autokredit Vergleich sollten außerdem Finanzierungsangebote für ähnliche Automodelle durchgespielt werden. Wichtig ist es in jedem Falle, sich mit der Entscheidung Zeit zu lassen. Wer überstürzt den erstbesten Vertrag unterzeichnet, hat nachher finanziell gesehen meist das Nachsehen.