Gebrauchte Autos in Jena

Gebrauchtwagen Jena
Die Universitätsstadt Jena ist nach Erfurt die zweitgrößte Stadt des Bundeslandes Thüringen. Die Universität in Jena ist die größte in ganz Thüringen und beherbergt über 20.000 Studenten. Bereits im Jahr 174 formte sich Jena nach und nach zu einer Industriestadt, als mit dem Bau der Saalbahn begonnen wurde. Seinerzeit war das Kombinat Carl-Zeiss das größte in der damaligen DDR und hatte über 60.000 Mitarbeiter. Nach wie vor ist Jena das Zentrum der deutschen Uhren- und Feinmechaniker. Nach der Wiedervereinigung kam immer mehr auch der Bereich Bildung hinzu, in Jena gibt es zahlreiche Bildungs- und Forschungseinrichtungen. Im Januar 2010 waren insgesamt rund 42.000 Fahrzeuge zugelassen.

Gebrauchtwagen in Jena
Als Stadt der Gebrauchtwagenhändler kann man Jena nicht unbedingt bezeichnen. Im Branchenbuch lassen sich nur wenige Händler finden, die sich auf den Verkauf von Gebrauchtwagen spezialisiert haben.

Werkstätten in Jena
Komfortabler sieht es aus, wenn man auf der Suche nach einer Kfz-Werkstatt ist. Hier kann man unter einer Vielzahl verschiedener Betriebe das Passende auswählen.

Autohändler in Jena
Zu ähnlich ansprechenden Ergebnissen kommt man, wenn man sich die Zahl der Autohändler ansieht. Dabei sollte man in jedem Fall bedenken, dass viele Neuwagen-Händler oft auch gute Gebrauchte im Angebot haben.