Gebrauchte Autos in Krefeld

Krefeld-gebrauchtwagenGebrauchtwagen Krefeld
Krefeld liegt nordöstlich von Düsseldorf und hat rund 236.000 Einwohner. Aufgrund der Historie von Krefeld wird sie auch als „Samt- und Seidenstadt“ bezeichnet. Im 18. und 19. Jahrhundert stand die Seidenstoffproduktion in Krefeld im Vordergrund der wirtschaftlichen Tätigkeiten. Durch Krefeld führt die A57, die Köln und Nimwegen miteinander verbindet. Doch Krefeld fällt durch etwas anderes auf. Insgesamt 370 Kilometer des 760 Kilometer langen Straßennetzes sind als verkehrsberuhigte 30-Kilometer-Zone eingerichtet. Damit ist Krefeld eine der wenigen Städte, die eine großflächige Verkehrsberuhigung vorgenommen haben. Am 1. Januar 2010 waren in Krefeld rund 112.000 Fahrzeuge zugelassen.

Gebrauchtwagen in Krefeld
Es gibt in Krefeld nur eine sehr übersichtliche Anzahl an Gebrauchtwagenhändlern. Ein Blick in das Branchenverzeichnis bietet nur wenig Auswahl, man muss zusätzliche andere Quellen Zuhilfe nehmen, wenn man sich für einen gebrauchten Wagen interessiert.

Werkstätten in Krefeld
Deutlicher ergiebiger verläuft die Suche nach einer geeigneten Kfz-Werkstatt in Krefeld. Es gibt eine gute Auswahl unterschiedlicher Werkstätten mit verschiedenen Angeboten und Spezialisierungen.

Autohändler in Krefeld
Wer sich in Krefeld für ein gebrauchtes Auto interessiert, sollte sich ruhig einmal die Autohäuser ansehen. Neben Vertragshändlern gibt es viel kleinere und freie Händler. Häufig findet man im Angebot nicht nur neue, sondern auch gebrauchte Fahrzeuge zu günstigen Preisen.